Definition
Ursache
Diagnose
Therapie
Das kann Ihr Arzt für Sie tun
Das können Sie selbst tun
Vorbeugung
Wichtigste Risikofaktoren
Sturzvorbeugung



Vorbeugung

Grundsätzlich ist festzustellen, dass Knochen durch regelmäßige Bewegung gestärkt werden. Eine regelmäßige Bewegung fördert außerdem die Durchblutung und einen stabilen Blutdruck. Auch Schwindelanfälle, die oft die Ursache von Stürzen sind, können so vermieden werden.

Wählen Sie Sportarten, die möglichst viele Muskelgruppen trainieren, an denen Sie Spaß haben und die Sie schmerzfrei ausüben können. Denn nur ein Sport, der Spaß macht und der einen stärkt, den übt man auch regelmäßig aus.
Sogenannte High-Impact-Sportarten (z. B. Squash, Tennis, Fußball, Jogging, Badminton, Step-Aerobic) erhöhen nachgewiesenermaßen (Studie Cambridge/MSD-Seite) die Knochendichte (bei Männern stärker als bei Frauen). Allerdings sollten Sie abwägen, ob Ihr allgemeiner körperlicher Zustand eine Ausübung derartiger Sportarten sinnvoll erscheinen lässt.

Eine kalzium- und vitaminreiche Ernährung sichert die ausreichende Versorgung der Knochen mit Mineralien. Kalziumreiche Ernährung verhindert, dass sich der Körper das lebensnotwendige Kalzium aus dem Knochen holt.

Eine Behandlung der Osteoporose alleine mit Kalzium hingegen ist unmöglich.

© 2005 Osteoporose Kompetenzzentrum Altötting