Wissenschaft/Statistik
Fortbildung
Patientenleitlinie
Selbsthilfegruppen
Hilfreiche Links



Patientenleitlinie

Eine Leitlinie möchte möglichst neutrale und ausgewogene Informationen zu einer Krankheit geben. Die betroffenen Patienten sollen sich umfassend über Osteoporose informieren können, denn mehr Eigenverantwortung im Umgang mit seiner Krankheit übernehmen kann nur, wer sich auskennt.

Die Patientenleitlinie zur Osteoporose ist entstanden als ein echtes Gemeinschaftsprodukt des Dachverbandes der Osteoporoseselbsthilfeorganisationen (DOP) und des Dachverbandes der Wissenschaftlichen Osteologischen Gesellschaften (DVO) nach vieler ehrenamtlicher Arbeit. Sie gibt auf höchstem Qualitätsniveau neutral und aktuell Auskunft zu Themen wie: Wie kann ich wirklich einer Osteoporose und Brüchen vorbeugen? Wer hat tatsächlich ein hohes Risiko für Brüche? Was taugen die verschiedenen Verfahren zur Diagnostik der Osteoporose wirklich? Welche Therapie ist empfehlenswert und welche nicht?

Unter folgendem link können Sie die Patientenleitlinien des DVO als Pdf downloaden:

Die vorliegende Patientenleitlinie stammt aus dem Jahr 2003. 2005 soll eine umfassende Überarbeitung abgeschlossen werden.

© 2005 Osteoporose Kompetenzzentrum Altötting